EUP – LOT 10 „ENERGY USING PRODUCTS“

Die Europäische Union hat hohe Ziele in Bezug auf den Klimaschutz vorgegeben, die bis zum Jahr 2020
erreicht werden sollen. Diese sind unter dem Oberbegriff 20/20/20-Ziele defi niert, die im Vergleich zum Jahr
1990 auf 20 % mehr Nutzung von erneuerbaren Energien setzen bei gleichzeitiger Reduzierung des Primärenergieeinsatzes und CO2-Ausstoßes um jeweils 20 %.

Ab dem 01.01.2013 tritt die Durchführungsverordnung (EU) 206/2012 in Kraft, die die Anforderungen der ErPRichtlinie
2009/125 EG für Raumklimageräte bis 12 kW Kälteleistung umsetzt, um die umweltgerechte Gestaltung
energieverbrauchsrelevanter Produkte zu fördern und durch hohe Anforderungen an die Energieeffi zienz
den CO2-Ausstoß und Energieverbrauch um 20 % bis zum Jahr 2020 zu reduzieren.
Mit der ErP-Richtlinie soll eine ressourcenschonende, energieeffiziente Produktgestaltung durch geeignete politische
Instrumente unterstützt werden.

Diesen Anspruch erfüllen TOSHIBA Wärmepumpen nicht nur aufgrund der Wärmepumpentechnologie,
sondern auch wegen der sehr effektiven Invertertechnologie und Doppel-Rollkolbenkompressoren,
die Toshiba in seinen Produkten einsetzt.